Kontakt Sitemap

Spielberichte 2. Liga 99/00
22. Spieltag: Kickers Offenbach - KSC 1:0

11.03.2000, Offenbach, Bieberer Berg

Im Vorfeld dieses Kellerduells hatte es einigen Hickhack gegeben, ob man nicht lieber die zeitgleich in Stuttgart spielenden Amateure unterstützen sollte. Letztlich wurde aber nach der vorangegangenen guten Leistung der Mannschaft gegen Mannheim von diesen Plänen Abstand genommen und so machten sich einige vom KSC bezahlte Busse auf in Richtung Biberer Berg. Da ich das Wochenende nicht in Karlsruhe war, kam ich allerdings auch nicht in den Genuß dieser Freifahrt. Stattdessen versuchte ich mich per Wochenendticket durchzuschlagen... bereits in Koblenz verpaßte ich den ersten Anschlußzug um ca. eine Minute - das ging ja schon gut los. Eine knappe Stunde später ging's dann doch weiter und später machte ich noch Bekanntschaft mit zwei OFC-Fans. So fand ich dann wenigstens den schnellsten Weg ins Stadion. Die Busse aus Baden trudelten auch nach und nach ein und ab ging's in den Block. Zwei weitere Fanclub-Mitglieder waren auch unter den rund 800 Karlsruhern, mit leichter Verspätung kam schließlich auch noch unser Franke (ebenfalls ein Wochenendticket-Opfer...).

Der KSC-Anhang bot als Intro wieder diverse Doppelhalter und die Phönix-Sons-Blockfahne. Im Fanblock herrschte aber insgesamt keine sonderlich gute Stimmung - Masse garantiert eben noch keine Klasse. Wobei die Mannschaft allerdings auch nicht viel zur Erbauung ihrer Anhänger beitrug. Das Spiel war kampfbetont, aber nicht auf sonderlich hohem Niveau. Der KSC begann gut, baute aber schnell ab. Somit hatten die Gastgeber bald einige gute Chancen und in der 33.Minute mußte Simon Jentzsch bereits wieder hinter sich greifen. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte hatten die Blau-Weißen dann eine Großchance, doch das war es dann auch schon. Schließlich schwand dann auch noch die Motivation im Fanblock, es gab nicht einmal mehr Unmutsäußerungen. Aber woher soll man auch nach einem halben Jahr ohne Sieg noch den Glauben an das Wunder Klassenerhalt nehmen???

Nach dem Abpfiff leerte sich der Block weitgehend geräuschlos. Für mich ging's dann wieder zum Bahnhof. Die Rückfahrt war recht abwechslungsreich; so lernte ich zunächst bis Koblenz Interessantes über Fluglinien und Bachblüten...

Von Koblenz bis Köln fand ich mich schließlich in einem Zug voller RWE-Fans wieder, wo ich natürlich mit blau-weißem Schal gleich auffiel. Nachdem ich aber das Gerücht, ich sei ein Schalke-Fan, erfolgreich entkräftet hatte, wurde ich als KSCler freundlich behandelt. Die Fahrt wurde aufgrund einiger Aktivitäten der RWEler an Bahnhöfen mehrfach unterbrochen, und so glich es einem Wunder, dass wir nach diversen Drohungen des Personals irgendwann doch noch am Ziel ankamen.

Fazit: Hope is the last to die - wer's glaubt wird selig. Aber vielleicht können wir diese Saison wenigstens noch mal einen "Dreier" feiern...


Siehe auch:
> 2. Liga 99/00 > 22. Spieltag: Kickers Offenbach - KSC 1:0
22. Spieltag: Kickers Offenbach - KSC 1:0
© 2018 Angela Harneit Kontakt | Impressum | www.angela-harneit.de